Grillabend trotz Gewitter

Das Lagerfeuer brannte bereits und die Stockbrot-Produktion war in vollem Gange, da kam wie vorhergesagt der erste Regenschauer. Einige füchteten schneller ins Trockene als andere mit Regenschirmen gewappnete, die ihren Liegeplatz am Feuer nicht aufgeben wollten. Ein kurzer Schauer, und gleich ging's weiter mit Grillen, allerdings nur bis zum zweiten Schauer mit Blitz und Donner. Dieser hinterließ kleinere Teiche, weshalb wir die Party schließlich nach drinnen verlagern mussten. Die Moral von der Geschicht': Ein Vereins-Tipi wäre nicht schlecht. Wer ein Zelt mit Rauchabzug hat, bitte melden! Zu guter Letzt: Bilder vom Grillabend gibt es in der Foto-Galerie.